King of the world – First Aid Kit

Die Band – Zwei Schwestern

Erstehilfekasten. Zumindest auf Deutsch nicht unbedingt ein klangvoller Band Name. Ausgewählt hat ihn die damals 13 jährige Klara Söderberg, die zusammen mit ihrer Schwester Johanna das schwedische Duo first aid kitformt. Der Name sollte ihre Musik beschreiben. Lieder, die einem Pflaster gegen schlechte Laune, verletzte Gefühle und Sorgen gleichen.
Der Song King of the world wurde 2012 auf ihrem Album The Lion‘s Roar veröffentlicht. Er handelt von Sehnsucht, von Unabhängigkeit und Zukunft.

Königin des Nichts

At ten in the morning I was laughing at something at the airport terminal. At nine in the evening I was sitting crying to you over the phone

Das sind die ersten Zeilen. Zu Beginn des Tages scheint sie noch zufrieden und gelöst, doch abends holt sie der Schmerz ein und sie vermisst jemanden, den sie zurück gelassen hat. Das Tourleben, mit dem die Schwestern schon in ihrer frühen Jugend begannen, ist nicht leicht zu verkraften. Einerseits steht dir die Welt offen und Grenzen sind einfach zu überwinden. Gleichzeitig hast du keine Zeit Wurzeln zu schlagen.
Nichts zu haben, außer die Dinge, die man bei sich trägt. Ein Nomadenleben führen. Davon handelt auch der Refrain.

I‘m nobody‘s baby
I‘m everybody‘s girl
I‘m the queen of nothing

I’m the king of the world

Wenn dir nichts gehört, gehört dir dann alles? Die Zeilen sind schwer zu interpretieren. Sie gehört niemandem, deswegen gehört sie jedem. Sie ist die Königin von Nichts, deswegen ist sie der König von Allem. Fast eine nihilistische Philosophie, die hier zum Ausdruck gebracht wird. Wenn ich diese Zeilen höre, erinnert es mich daran, wie lächerlich klein meine Probleme sind, und wie unfassbar groß die Möglichkeiten, die ich verpasse, indem ich kleingeistige Grenzen imaginiere.

Zukunft?

Once you asked me well what´s your biggest fear

Ihre größte Angst ist es, eines Tages aufzuwachen, und sich trotz der Familie, die an ihrer Seite ist, unfassbar alleine zu fühlen. Einsam trotz Freunden. Eine schreckliche Vorstellung. Welchen Zweck hat das Leben, wenn nicht an der Seite seiner Liebsten Glück zu finden? Letztlich berichtet der Song von einer Sinnsuche, die uns alle begleitet. Und auch von der Furcht, diesen Lebensinn nicht zu finden.

Now I wasn‘t born for anything
Wasn‘t born to say anything
I‘m just here now and soon I‘ll be gone

Alles ist vergänglich. Akzeptiert sie das einfach so? In der deutschen Sprache gibt es diese Redewendung auch zu etwas geboren sein. Es ist eine sehr philosophische und grundlegende Frage, ob wir einen Zweck erfüllen und ob unser Dasein etwas Höherem dient. Auch wenn diese letzten Songzeilen nach Resignation klingen, höre ich auch eine Aufforderung. Nicht das Schicksal bestimmt, sondern du selbst. Natürlich befindet sich jeder in irgendeiner Art von Gewebe aus Beziehungen, Gesetzen und Normen. Aber ich glaube, häufig unterschätzt man die existierenden Freiräume.

First Aid Kit – internationale Erfolge

Neben nationaler Bekanntheit kann first aid kit mittlerweile auch zahlreiche internationale Erfolge verzeichnen. Sie tourten 2019 durch Skandinavien und wurden für den Brit Award nominiert. Das Duo ist zudem zusammen mit Georg Ezra in seinem Song Saviour zu hören.

Angebot
Harley Benton Frauen T-Shirt
Tailliertes und weiches Slim Fit T-Shirt mit Rundhalsausschnitt. Uni-Farben sind aus 100% Baumwolle, melierte Farben aus Baumwollmix. Erhältlich in verschiedenen Farben mit Druck auf Vorder- oder Rückseite. Größen: S–XXL. Design & Illustration. Von...